Spinnt das Schloss?

Wenn mein elektronisches Schloss mir anzeigt, dass mein Code ungültig ist, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder gebe ich wirklich einen falschen Code ein oder mein Schloss spinnt.

Natürlich bin ich mir erst einmal sicher, dass mein Code stimmt. „Ging doch gestern noch“ sage ich mir. Wenn ich dann den Service am Telefon habe, bin ich überrascht wenn ich folgendes höre: „Gut Herr Kersten, lassen Sie uns feststellen, ob das Schloss oder der Code einen Fehler haben“.

„Das geht?“ frage ich. „Ja, mit der Diagnostik-Funktion. Halten Sie die Taste [5] gedrückt bis die Lampe an bleibt. Jetzt drücken Sie bitte die [1] und sagen mir welches Signal sie hören.“

„Es hat zweimal gepiepst“ antworte ich. „Gut so, das bedeutet diese Taste funktioniert einwandfrei. Machen Sie jetzt bitte weiter mit den Tasten [2] – [3] – [4] und so weiter bis [0],  gab es bei einer Taste ein anderes Signal?“  „Nein, es hat immer zweimal gepiepst. Bedeutet das etwa, dass mein Code falsch ist?“

„Ich fürchte ja. Haben Sie vielleicht einen Zahlendreher darin – oder haben Sie den Code kürzlich geändert?“  „Hm, keine Ahnung ich bin mir nicht sicher mit dem Code. Ich muss aber den Tresor aufhaben.“  „Das ist kein Problem, ich schicke Ihnen gerne den Servicetechniker. Sie verstehen aber sicher, dass das nicht unter die Garantie fällt.“  „Natürlich“ sage ich „lassen Sie mich versuchen, ob ich mich nicht doch an den Code erinnere. Wenn nicht, rufe ich noch mal an.“