Codes

Was bedeuted Code-Hierarchie?

Wie in der Hierarchie einer Firma gibt es auch bei einem Tresorschloss verschiedene Befugnisse. Die Befugnisse werden dadurch bestimmt welchen Codetyp man erhält. Es gibt einfache Öffnungscodes und Funktionscodes, mit denen man am Schloss Einstellungen vornehmen kann. Einer der wichtigsten Funktionscodes ist ein Managercode. Mit dessen Hilfe werden die Öffnungscodes aktiviert oder auch gelöscht.

Gibt es einen Service-Code, den nur die Fabrik kennt?

Nein!
Ein solches „Hintertürchen“ ist bei zertifizierten Schlössern nicht gestattet. Es würde ein zu großes Sicherheitsrisiko darstellen und wahrscheinlich würde ständig jemand versuchen diesen Code bei uns herauszubekommen.

Wir empfehlen aber dass Sie sich selbst einen solchen Servicecode anlegen. Mit wenigen Ausnahmen kann jedes Elektronikschloss mindestes zwei Öffnungscodes haben. Aktivieren Sie einen neuen Code, schreiben Sie die Geheimzahlen auf und deponieren Sie den Zettel an einem sicheren Ort (aber nicht in diesem Tresor!). Besser ist noch diese Information anonym online zu deponieren. Dafür gibt es viele Anbieter, zum Beispiel die meisten Banken.

Sollten Sie den Managercode vergessen haben, haben Sie mit Hilfe des Servicecodes nun die Möglichkeit den Tresor wenigstens zu öffnen.

Kann ich auch anstelle von Zahlen ein Wort als Code verwenden?

Ja, aber Achtung: Die Buchstaben sind nur als Hilfe gemeint um sich die Tastenfolge besser merken zu können. Das Schloss „glaubt“ Sie geben weiterhin Zahlen ein. Die Tastatur funktioniert nicht wie beim Handy. Drücken Sie also zum Beispiel nicht 3x auf die [2] um ein „D“ einzugeben.

Kann ich als Manager die Codes bestimmen?

Grundsätzlich kann und sollte jeder Benutzer seinen Code selbst bestimmen. Der Manager legt bei der Aktivierung eines Codes nur vorläufige Codezahlen an. Diese Sicherheitsfunktion schützt beide, den Manager und den Benutzer, vor Manipulations-Verdacht. Es ist nämlich anhand der Aufzeichnung zu erkennen welcher Code benutzt wurde um das Schloss zu öffnen, aber nicht wer den Code eingegeben hat. Wer Codes von anderen kennt kann einen Verdacht im Falle des Falles nur schwer abschütteln.

Der Manager ist trotzdem in Kontrolle über die Codes, denn er kann jederzeit Codes sperren oder löschen auch ohne sie zu kennen.

Stromversorgung/Batterie

Welche Batterien kann ich verwenden?

Falsche Batterien sind die häufigste Störungsursache bei Tresorschlössern. Verwenden Sie immer Batterien vom Typ „ALKALINE“. Auch Lithium Batterien funktionieren in der Regel gut.

Kann ich aufladbare Batterien verwenden?

Grundsätzlich Ja, jedoch gibt es Einschränkungen: Wieder aufladbare Akkus haben oft nicht genug Kraft oder es reicht nur für wenige Öffnungen. Für Tresore im professionellen Bereich sind sie deshalb nicht empfehlenswert.

Was passiert wenn die Batterie leer ist?

Wenn bei einem Tresorschloss die Batterie leer ist, passiert erst mal gar nichts. Logisch. Aber sobald eine frische Batterie eingesetzt wird, ist bei zertifizierten Schlösseren alles wieder in Ordnung. Das Schloss behält alles Codes und alle Einstellungen. Ist die Batterie längere Zeit leer, muss bei Schlössern mit eingebauter Uhr häufig die Uhrzeit neu eingestellt werden.

Kauft man jedoch seinen Tresor bei einem Internethändler, der gleichzeitig z.B. auch Gartenmöbel und/oder Scheibenreiniger anbietet, ist das nicht garantiert. Da setzt sich das Schloss gerne mal zurück auf die Werkseinstellungen.

Elektronischer Schlüssel

Ich hätte gerne einen Zweitschlüssel.

Einen Zweitschlüssel im klassischen Sinne gibt es nicht. Keine zwei elektronischen Schlüssel sind gleich. Sie können aber verschiedenen Benutzern jeweils eigene Schlüssel zuweisen. Aus Sicherheitsgründen kann ein Code aber nur mit einem Schlüssel verknüpft werden.

Ich habe meinen elektronischen Schlüssel verloren. Jetzt geht der Tresor nicht auf!

Nicht verzagen. Mit dem Managercode kann der Schlüssel gelöscht werden. Danach wird ein neuer Öffnungscode für Sie zugelassen – mit einem neuen Schlüssel. Elektronische Schlüssel können Sie hier bestellen. Der alte Schlüssel kann jetzt das Schloss nicht mehr öffnen. Wenn Sie Ihn wieder finden, bewahren Sie ihn als Reserve auf für den Fall dass noch mal ein Schlüssel verloren geht.

Gibt es die elektronischen Schlüssel in verschiedenen Farben?

Die Schlüssel sind prinzipiell in zahlreichen Farben erhältlich.

Wir verwenden aber im allgemeinen folgende Farben um Verwechslungen zu vermeiden:

Schwarz für Bediener Schlüssel (zum Öffnen).

Rot für Funktionsschlüssel (zum Download der Aufzeichnung)

Ich benötige zwei Schlüssel. Kann ich eine Schlüsselkopie machen lassen?

Die von uns verwendeten elektronischen Schlüssel haben jeweils eine separate Kodierung. Duplikate können daher nicht erstellt werden. Jedoch können Sie problemlos bis zu 8 verschiedene Schlüssel gleichzeitig verwenden. Die jeweiligen Schlüssel werden einfach beim Aktivieren eines Codes in das Schloss eingelesen. Elektronische Schlüssel bestellen.

Kann ich mehreren Benutzern den gleichen Schlüssel zuweisen?

Kurze Antwort: Ja.

Zeitschloss und Verzögerung

Ich brauche eine Möglichkeit, um das Zeitschloss zu umgehen. Ist das möglich?

Wenn unter Umständen das Zeitschloss doch mal umgangen werden soll, muss dies vorher eingeplant werden. Es wird dann ein Schloss benötigt, das wenigstens 2 Wochenprogramme hat. Ein Wochenprogramm für die Standard-Öffnungscodes, ein zweites Wochenprogramm für die Codes, die (nur) dann funktionieren sollen, wenn das Zeitschloss die Standard-Codes sperrt. Sie können diese Funktion zum Beispiel mit dem TechMaster realisieren.

TechMaster-Zeitschloss

Wieso hat ein Zeitschloss 3 Uhrwerke?

Mechanische Zeitschlösser haben meistens zwei, oft auch drei unabhängige Uhrwerke. Hätten sie nur eins, dann stellen Sie sich mal die Katastrophe vor, was passiert, wenn so ein Uhrwerk stehen bleibt. Der Tresor geht dann nie mehr auf. Naja – nicht ohne Gewalt zumindest. Um das zu verhindern werden alle Uhrwerke aufgezogen und gestellt. Die erste Uhr, die abläuft, entsperrt dann den Tresor.

Bild: mechanisches Zeitschloss der Schweizer Firma STB

Bild: mechanisches Zeitschloss der Schweizer Firma STB

Ich möchte die Öffnungsverzögerung am Morgen umgehen. Ist das möglich?

Einige wenige Tresorschloss-Systeme bieten die Funktion „variable Verzögerung“ an. Dabei kann -abhängig von der Tageszeit- die Öffnungsverzögerung verschieden lang sein. Beim TechMaster Schloss kann für bis zu vier verschiedenen Zeitabschnitte im Tagesverlauf jeweils eine andere Verzögerungs und Öffnungszeit eingestellt werden.

Wie kann ich das Zeitschloss abschalten?

Wenn das Zeitschloss sperrt müssen Sie bis zur nächsten Öffnungsperiode warten. Das Zeitschloss kann nur während einer Öffnungsperiode deaktiviert werden. Auch andere Zeitschloss-Einstellungen können nur dann geändert werden.

Kann ich die Öffnungsverzögerung stoppen?

Ja. Bei den verschiedenen Versionen geht das jedoch teilweise unterschiedlich.

zum Beispiel TechMaster: master_btn_arrow_small -Taste drücken. Im Display erscheint die Frage „Verzögerung stoppen?“ Mit der master_btn_check_small -Taste bestätigen. Fertig

Allgemeine Themen

Wer ist für die Verankerung des Tresors verantwortlich?

Letztlich verantwortlich für die stabile und sachgerechte Verankerung ist leider der Käufer. Wenn, im Falle eines Diebstahls, der Tresor nicht ausreichend verankert war, zahlt die Versicherung nicht bzw. nur bis zu einem Betrag, der sowiso -auch ohne Tresor- versichert ist.

Warum sind Löcher im Boden vom Tresor?

Die Löcher im Tresorboden sind vorbereitetete Bohrungen um den Tresor zu verankern. Generell müssen Tresore mit einem Gewicht unter 1000 Kg am Boden verankert werden.

Wie kann ich bei euch Schlösser kaufen?

Standard Schlösser bestellen Sie am einfachsten im Webshop.
Als gewerblicher Kunde können Sie von noch günstigeren Preisen und von Mengenstaffeln profitieren.

Fragen und Bestellungen werden Sie auch telefonisch los:

+49 (0)2821 8944190
Sie können auch gerne Preise und Lieferzeit per Email anfragen: info@lock4safe.com
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Shop_Pop_Up

Dürfen bei einem Grad-IV-Tresor beide Schlösser an eine Tastatur angeschlossen werden?

Ja. Das ist ausdrücklich in der Norm so vorgesehen. Voraussetzung ist, dass die Codes jeweils unabhängig sind und in der jeweiligen Schlosselektronik der beiden Tresorschlösser gespeichert werden. Natürlich müssen beide Schlösser zertifiziert sein nach EN-1300.